Magnat: Sounddeck 150 bietet Heimkino-Sound

Soundbars und Sounddecks bieten euch nicht nur eine kompakte Bauweise, wodurch sie nahezu in alle Wohnzimmer und Heimkinos passen, die Sound-Anlagen bringen oftmals auch einen erstklassigen Sound mit zu euch nach Hause. Mit dem Magnat Sounddeck 150 zeigt der Hersteller ein weiteres Gerät, das unter eurem Fernseher eine gute Figur machen soll. Dabei geht Magnat besonders auf eine verlustfreie Übertragung ein und springt somit auf den Zug der hochqualitativen, kabellosen Übertragung auf.

Als Nachfolger des Sounddeck 100 bietet euch das Sounddeck 150 nun einen eigenen HDMI-Port, der sämtliche Audiosignale digital weiterleitet. Besonders schön ist dabei die einfache Steuerung des Sounddecks 150, da ihr dieses über die CEC-Technologie einfach mit der Fernbedienung des Fernsehers steuern könnt. Die mitgelieferte Fernbedienung für das Deck wird somit nicht mehr benötigt. Ein eigenes LED-Display bietet euch zusätzliche Informationen, wie de aktuelle Laut- oder Bassstärke. Zusätzlich integriert Magnat einen „Nachtmodus„, mit dem ihr das Sounddeck 150 Nachts so regeln könnt, dass sich eure Nachbarn nicht belästigt fühlen.

Sounddeck_150-Ambiente-neu-oE

Nicht nur am Fernseher, auch am Notebook, Tablet oder Smartphone soll das Magnat Sounddeck 150 eine gute Figur machen. Dafür sorgt ein Bluetooth-Modul, das dank des aptX-Übertragungsstandards, eine hervorragende Übertragungsqualität bieten soll. Zum Einsatz kommen zwei Hochtonkalotten, sowie vier weitere Mitteltöner, die einen klaren Sound für Film und Musik bieten sollen. Die nötige Kraft kommt vom Downfire-Subwoofer mit Langhub-Chassis. Magnat integriert zusätzlich einen 3D-Raumklangmodus, der ein Surround-System simulieren soll.

Das Magnat Sounddeck 150 ist ab sofort für eine UVP von 399 Euro erhältlich.


Euer Micha

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.