Nubert mit ersten Details zur A-500 und A-700 Reihe

Erst gestern haben wir euch berichtet, dass Nubert die neuen Standlautsprecher A-500 und A-700 lediglich anteasern wollte, weitere Informationen sollten erst in ein paar Wochen folgen. Allerdings hat sich der Hersteller anscheinend anders besonnen und bringt bereits heute weitere Informationen zu den neuen Lautsprechern heraus, die die nuPro-Reihe im Januar 2016 ergänzen werden. Der nuPro A-500 wurde als Säulenlautsprecherbox konzipiert und wird sehr schlange Abmessungen bekommen. Dank Bassreflextechnik und Langhubchassis wird eine erstaunliche Pegelfestigkeit ermöglicht werden, zudem soll die profunde Basswiedergabe überzeugen. Der A-700 wird mit vier Tief- und MItteltönern ausgestattet, die einen Durchmesser von 180 Millimeter haben werden, zudem wird ist eine Musikleistung von zweimal 110 und einmal 380 Watt vorhanden.

Außerdem verfügen beide Neuzugänge über einen Digitalen Signalprozessor (DSP), mit dem umfangreiche Klangeinstellungen ermöglicht werden. Dadurch soll die Wiedergabecharakteristik an die Raumgegebenheiten und die persönlichen Hörvoorlieben angepasst werden. Eine Neuerung ist hingegen ein USB-Versorgungsausgang, mit dem Drahtlos-Adapter angeschlossen werden können. Eine verbesserte Fernbedienung und ein stärkeres, effizienteres Netzteil wird ebenfalls im Lieferumfang enthalten sein.

Einen genauen Release-Termin gibt es noch nicht, allerdings peilt Nubert für die Auslieferung den Januar 2016 an. Preislich werden die Modelle nuPro A-500 und A-700 für 895 Euro und 1.265 Euro in kleiner Stückzahl zu erwerben sein. Ein Vorverkauf soll bereits in den kommenden Wochen beginnen.


Euer Fefe

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.